Bauen für die Technik im öffentlichen Raum

in Projects

by
Christof Baumann

 

OrtBesmerstrasse 48 CH-8280 Kreuzlingen
BauherrschaftTechnische Betriebe Kreuzlingen
Baujahr2011

Die vollständig in scharfkantigem Sichtbeton errichtete Trafostation steht an exponierter Stelle im Quartier Kurzrickenbach an Hanglage am Anfang einer Wohnsiedlung und unterliegt der Gestaltungsplanpflicht. Durch ihre topografische Lage mit Fußweg an einer Hangböschung gelegen bildet diese Trafostation einen markanten Eckpfeiler für die Siedlung Schrofen Nord.

Die Front des Bauwerks zeigt sich mit einem dunklen Metallraster aus Flacheisen zurückhaltend transparent, so dass der Eindruck eines wuchtigen Betonblocks vermieden wird. Die Metallfront aus Flacheisen nimmt die geschosshohen Zugangstüren auf, gewährleistet eine natürliche Belüftung und endet oben als Geländer für die Aussichtsplattform, die mit einem phantastischen Weitblick über den See aufwartet. Die hochwertige Gestaltung und kreative Funktionserweiterung dieser Trafostation mit ihrer sorgfältig geplanten Freiflächen- und Verkehrsplanung zeigt exemplarisch die Möglichkeiten einer vordergründig banalen Bauaufgabe auf und gleichzeitig einen beeindruckend sensiblen Umgang mit dem öffentlichen Raum.
 













Situationsplan
 




 Front mit Hauptzugang















Aufgang Dach, Aussichtsplattform















Abluftauslass für die Kühlung

   
Plandarstellung

Webseite Technische Betriebe Kreuzlingen